20 Jahre Lautari – Sonntag, 5. Juni 2016, 19:30, la cappella Bern

Es präsentiert zu diesem Anlass das spezielle 4 Städte Programm:

 

Urbane rumänische Zigeunermusik aus Bukarest, Klezmer aus New York, Tango aus Buenos Aires und Musette aus Paris. Dazu einen Ausflug aufs Land ins multikulturelle Dreiländereck Rumänien-Ukraine-Moldavien:

Romas, Juden, Rumänen und Ukrainer schufen dort eine einzigartige Mischung mit hohem Suchtpotenzial. Es besteht deshalb die Gefahr, vom Bermuda-Dreieck des Ostens nicht mehr loszukommen. Die Musiker lehnen jede Haftung ab.

Das Trio Lautari, 1996 gegründet, zeichnet sich durch absolutes Können und halsbrecherische Sicherheit des Zusammenspiels aus. Sein Repertoire besteht aus sorgfältig ausgewählten Perlen des Ostens und des Westens. Lautari bedeutet Zigeunermusikanten, sie sind es, die in ganz Rumänien bei geselligen Anlässen, vorab Hochzeiten, engagiert werden.

Eva Cornelia Arn, Violine und Gesang
Jürg Luchsinger, Akkordeon
Frantisek Szanto, Kontrabass

Sonntag, den 5. Juni 19.30, la cappella Bern
Informationen und Tickets

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.